Komfort und Qualität

Design und AerodynamikDetail-disselbak

Schon seit den achtziger Jahren unterscheidet sich ein Kip Wohnwagen durch seine aerodynamische Gestaltung und sorgt für ein erkennbares Bild auf den Straßen. Neben dem reduzierten Luftwiderstand (was sehr praktisch ist mit den heutigen hohen Kraftstoffpreisen), wird der Wohnwagen durch den Abwärtsdruck des Luftstroms über dem Wohnwagen fester
auf die Straße gedrückt. Zusammen mit dem AL-KO Euro Delta Chassis liefert das Kip Design
ein außergewöhnlich stabiles Fahrverhalten und Wendigkeit.

Ausgezeichnetes Fahrverhaltenchassis

Die spezielle ‘Delta-Achse’-Konstruktion stabilisiert die AL-KO Euro Delta-Achse des Wohnwagens in Kurven und Schleuderbewegungen: das äußere Rad leistet der Fliehkraft Widerstand und unterstützt das Fahrzeug mit einer nach innen gerichteten Kraft.

Das Chassis ist entscheidend für den Fahrkomfort und die Fahrsicherheit des Wohnwagens. Dank innovativer Lösungen verfügen Wohnwagen mit einem AL-KO Chassis über ein
ausgezeichnetes Fahrverhalten, damit Sie entspannt und sicher Ihr Urlaubsziel erreichen. Außerdem bietet das Leichtgewicht-Systemchassis durch sein niedriges Gewicht eine höhere effektive Tragfähigkeit.

Diese speziell für Wohnwagen entwickelte Technologie wurde zustande gebracht in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Twente, AL-KO GmbH und Kip Caravan GmbH.

Breite des Wohnwagens

Kip Wohnwagen werden ausgestatten in mehreren Breiten: der kleine Kompakt ist 187 cm, der Isa White ist 219 cm und der breiteste, der Grey Line ist 230 cm breit. Beim Kompakt und auch beim Vision ist es im Allgemeinen nicht nötig, Außenspiegel am Auto zu montieren. Die geringe Breite sorgt dafür, dass Sie eine gute Sicht am Wohnwagen entlang haben und einfach mit dem Wohnwagen manövrieren können. Die geringe Breite hat auch einen positiven Einfluss auf die Aerodynamik des Wohnwagens und den geringeren Luftwiderstand.

caravanbreedte

Maximaler SchlafkomfortMatras_POCKETPLUS_Pullmaf-kopie

Sich im Urlaub ausruhen; die meiste Zeit, welche Sie im Wohnwagen verbringen, sitzen oder liegen Sie. Deshalb strebt Kip nach maximalem Sitz- und Schlafkomfort, damit Sie ausgeruht sind, wenn der nächste Urlaubstag anfängt.

Die Kip Interieurdesigner streben in jedem Wohnwagen nach einem möglichst langen Bett mit bequemen Matratzen und der Anwendung eines Lattenrosts. Die TCB und EKV Modelle werden schon Standard mit einem Lattenrost ausgestattet, so wie auch der TDB und Einzellbettvarianten. Schauen Sie sich pro Wohnwagen die Einzelheiten an für die Möglichkeiten.

Bequem sitzen und schlafenlattenbodem

Alle Betten und Sitzbänke werden bei Kip standardmässig ausgestattet mit Kissen aus
höchster Qualität ‘kaltem Schaum’. Was ist kalter Schaum? Während des Herstellungsprozesses wird der Schaum in kaltem Zustand gebracht, wodurch die internen Zellen ‘zerbrechen’. Dieses Zerbrechen sorgt für eine offene Struktur der Zellen und damit für optimalen Luftumlauf und Ventilation. So schlafen Sie sowohl in der Kälte als bei Wärme auf
sehr komfortable und angenehme Weise. Kalter Schaum unterscheidet sich durch große Elastizität; ideal beim verstellbaren Lattenrost. Der Grey Line 47 TDC, Isa White 44 TCB und 41 TDC werden ausgestattet mit einer Pullman Matratze, hergestellt aus Taschenfedern.

HPL & Furnier

Die Möbel in unseren Wohnwagen werden hergestellt aus HLP. Diese Abkürzung bedeutet High Pressure Laminate, auch Laminat oder Kunststofplatte genannt. High Pressure
Laminate (HPL) ist eine Kombination von Papierbrei und Phenolharz mit einer harten oberen Schicht aus Melaminharz, der härteste synthetisch hergestellte organische Stoff. Dem hat HPL Seine Langlebigkeit und Kratzfestigkeit zu verdanken. Kip Caravan benutzt HPL aus höchster
Qualität, damit die Holzeinbauten im Wohnwagen, bei normaler Benutzung nahezu kratzfest sind. Ihr Wohnwagen sieht nach Jahren der regelmäßigen Benutzung immer noch neu aus. Dies beeinflusst den Wiederverkaufspreis positiv!

Optimale Isolierung in Wänden und Boden

Das qualitative Styrofoam wird sowohl in den Wänden als auch im Boden eines Kip Wohnwagens angewendet. Einige typische Vorteile von Styrofoam:

  • Styrofoam ist fester und härter als reguläres Polystyrol (Styropor).
  • Styrofoam hat außerdem eine komplett geschlossene Zellenstruktur und so wird ein Wand oder ein Boden aus Styrofoam absolut kein Wasser aufnehmen.
  • Dabei hat Styrofoam eine höhere Isolierung als Styropor, und so wird die Campingsaison
    mit einem Kip Wohnwagen drastisch verlängert.
  • Styrofoam erhöht die gesamte Festigkeit des ganzen Wohnwagens.

Dachkonstruktion

Alle Reisewohnwagen von Kip werden ausgestattet mit einem dreiteiligen, sogenannten schwebenden Dach. Die untere Schicht besteht aus einem ‘Sandwich’-Paneel mit Polystyrolfüllung. Darauf gibt es eine Isolierungsschicht aus Polystyrol. Die obere Schicht ist aus 2 mm Polyester gemacht.
Dieses Dach von höchster Qualität ist nicht nur hagelbeständig, sondern die Konstruktion bringt auch eine Lärmreduzierung von ca. 30% bei Niederschlag. Komfort und Technik finden sich in der Kip ‘schwebenden’ Dachkonstruktion.